Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Infos zur Stahlwerkfamilie » News von der Stahlwerkfront




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. März 2017, 12:16 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Freitag 23. Mai 2014, 16:35
Beiträge: 487
Wohnort: Raum Köln / Bonn
twonights hat geschrieben:
Carolin von Stahl hat geschrieben:
Schade das der Rest der Bande hier zu faul ist etwas zu schreiben. :mrgreen:

Glück auf
Carolin v. Stahl


So,so...

Aber ich habe doch schön.....


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 8. März 2017, 13:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Mai 2014, 10:05
Beiträge: 1022
smclinictom hat geschrieben:
twonights hat geschrieben:
Carolin von Stahl hat geschrieben:
Schade das der Rest der Bande hier zu faul ist etwas zu schreiben. :mrgreen:

Glück auf
Carolin v. Stahl


So,so...

Aber ich habe doch schön.....


Das war ein Spaß von der Imperatorin Jungs ;)

Guckst du oben rechts-> :mrgreen: grüner Smily


Dateianhänge:
IMG_0710.JPG
IMG_0710.JPG [ 131.76 KiB | 3801-mal betrachtet ]

_________________
alle Anfragen und Nachrichten bitte an: team@dasbizarrestahlwerk.de
Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Dienstag 21. März 2017, 19:02 
Offline

Registriert: Freitag 27. Januar 2017, 21:15
Beiträge: 4
Würde ja gerne was schreiben, kommt bei meiner Begabung aber wohl nur dummes und überflüssiges raus!


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Dienstag 21. März 2017, 20:51 
Offline
Stahlwerkbesucher
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Juni 2014, 20:10
Beiträge: 100
Wohnort: bei Bremen
Wie war das mit den Ausreden?
Sie sind wie Nasen, jeder hat eine! :mrgreen:
Nichts für ungut, aber ich glaube jeder kann hier etwas gutes beitragen.
VG

_________________
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Sonntag 26. März 2017, 07:48 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Freitag 9. Oktober 2015, 10:50
Beiträge: 22
Ich möchte nur mal loswerden, dass ich mich total auf die Session mit Tanja am Donnerstag freue :-)


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Samstag 10. Juni 2017, 12:08 
Offline
Stahlwerkbesucher
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 23. Mai 2014, 17:33
Beiträge: 402
Wohnort: Ruhrgebiet
So, dann veröffentliche ich mal meine Geschichte zum Stahlwerk.

Ich habe extra in meinen alten Mails mal nachgeguckt, wann ich das erste Mal im Stahlwerk gewesen bin und bin ziemlich überrascht gewesen, dass das schon 2011 gewesen ist. So lange her kommt mir das gar nicht vor .... :o

Die Außenfassade des Stahlwerks bzw. des Vorgänger-Studios kannte ich schon länger von vielen Vorbeifahrten auf der A40, aber ich muss ehrlich sagen, dass das nicht so den tollen Eindruck auf mich gemacht hat. Ich war damals regelmäßig beruflich in Berlin und hatte dort eine sehr nette und kompetente Dame gefunden, die ich immer wieder gerne besucht habe. Für mich war es damals wichtig - und es ist auch größten Teils heute noch so -, dass ich eine längere Beziehung zu den Damen brauche. Die Sessions werden dadurch viel vertrauter und auch intimer. Ich kann mich dann wesentlich besser fallen lassen. In anderen Studios oder bei anderen Damen habe ich diese Vertautheit nie gefunden, so dass das immer bei ein- oder zweimaligen Besuchen geblieben ist.

Wie es einigen hier im Stahlwerk wohl so ergehen wird, gehe ich meiner Neigung im Verborgenen nach. Meine Partnerin weiß nichts davon und sie teilt auch diese Vorlieben nicht. Deshalb waren die Besuche in Berlin gut geeignet, um meine Wünsche Realtität werden zu lassen. Ein Studio in der Nachbarschaft zu besuchen birgt doch immer gewisse Risiken und ist auch nicht immer so leicht zu organiseren.

Irgendwann stolperte ich im DF über die Berichte und Beiträge zum Stahlwerk - hier schien sich doch etwas getan zu haben und es wirkte seriöser als der Vorgänger.

Ende 2011 nahm ich dann also meinen Mut zusammen und besuchte erstmals das Stahlwerk. Mein erster Besuch damals war sofort eine Doppel-Session mit Miss Lisa und Miss Allegra. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie aufgeregt ich gewesen bin. Ich weiß noch, dass ich damals kein Vorgespräch hatte, weil es ein Special gewesen ist, aber ich weiß auch noch sehr gut, dass es eine Hammer-Session gewesen ist! Das fehlende Vorgespräch wurde mehr als ausgeglichen mit dem Nachgespräch mit Carolin. Ich hatte hier nie das Gefühl, nur zahlender Kunde zu sein - ganz im Gegenteil! Mit ihr über meine Vorlieben, Wünsche und über die vergangene Session gesprochen zu haben, das war so, als wenn ich mich mit dem Nachbarn über das Wetter oder über Fußball unterhalte - so völlig normal halt. Und dieses "völlig normal halt" habe ich in den folgenden Jahren immer wieder im Stahlwerk erleben dürfen und zwar mit allen Damen! Der Begriff Stahlwerk-Familie trifft es!

Aufgrund der völlig normalen Fluktuation ist es leider nicht möglich, über all die Jahre immer dieselbe Damen zu besuchen. So habe ich im Laufe der Zeit mehrere Damen im Stahlwerk kennen lernen dürfen und mittlerweile kann ich es auch zum Teil genießen, mich auf etwas Neues einzulassen. Das Herzklopfen auf dem Weg die Treppe hinauf und in den Vorgesprachen ist schon unbeschreiblich! Mein Dank hierfür geht an alle Damen im Stahlwerk und vor allem an Carolin, die hier die Klammer für alles ist und alles zusammen hält.

Ich verstehe nach all den Jahren, warum viele von Euch extrem weite Anreisen auf sich nehmen - seit einem lustigen Gespräch mit Carolin darüber bin ich übrigens der offizielle Kilometer-Beauftragte des Stahlwerks! Für mich sind es maximal 25 km - die Schwierigkeit für mich liegt eher in der Organisation des Besuchs, weil es so nah ist ....

Ich hoffe, das Stahlwerk bleibt mir noch lange erhalten und ich bin froh, dass ich den Weg hierhin gefunden habe - auch wenn das leider viel zu selten möglich ist ...

Und vielleicht inspiriert dieser Beitrag noch jemand anderen, hier wieder etwas zu schreiben, nachdem schon so lange hier Funkstille gewesen ist.

_________________
Die Stärken des Mannes sind seine Arme, bei der Frau die Beine. (Fred Ammon)


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Samstag 10. Juni 2017, 14:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Mai 2014, 10:05
Beiträge: 1022
Halterloser hat geschrieben:
So, dann veröffentliche ich mal meine Geschichte zum Stahlwerk.

Ich habe extra in meinen alten Mails mal nachgeguckt, wann ich das erste Mal im Stahlwerk gewesen bin und bin ziemlich überrascht gewesen, dass das schon 2011 gewesen ist. So lange her kommt mir das gar nicht vor .... :o

Die Außenfassade des Stahlwerks bzw. des Vorgänger-Studios kannte ich schon länger von vielen Vorbeifahrten auf der A40, aber ich muss ehrlich sagen, dass das nicht so den tollen Eindruck auf mich gemacht hat. Ich war damals regelmäßig beruflich in Berlin und hatte dort eine sehr nette und kompetente Dame gefunden, die ich immer wieder gerne besucht habe. Für mich war es damals wichtig - und es ist auch größten Teils heute noch so -, dass ich eine längere Beziehung zu den Damen brauche. Die Sessions werden dadurch viel vertrauter und auch intimer. Ich kann mich dann wesentlich besser fallen lassen. In anderen Studios oder bei anderen Damen habe ich diese Vertautheit nie gefunden, so dass das immer bei ein- oder zweimaligen Besuchen geblieben ist.

Wie es einigen hier im Stahlwerk wohl so ergehen wird, gehe ich meiner Neigung im Verborgenen nach. Meine Partnerin weiß nichts davon und sie teilt auch diese Vorlieben nicht. Deshalb waren die Besuche in Berlin gut geeignet, um meine Wünsche Realtität werden zu lassen. Ein Studio in der Nachbarschaft zu besuchen birgt doch immer gewisse Risiken und ist auch nicht immer so leicht zu organiseren.

Irgendwann stolperte ich im DF über die Berichte und Beiträge zum Stahlwerk - hier schien sich doch etwas getan zu haben und es wirkte seriöser als der Vorgänger.

Ende 2011 nahm ich dann also meinen Mut zusammen und besuchte erstmals das Stahlwerk. Mein erster Besuch damals war sofort eine Doppel-Session mit Miss Lisa und Miss Allegra. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie aufgeregt ich gewesen bin. Ich weiß noch, dass ich damals kein Vorgespräch hatte, weil es ein Special gewesen ist, aber ich weiß auch noch sehr gut, dass es eine Hammer-Session gewesen ist! Das fehlende Vorgespräch wurde mehr als ausgeglichen mit dem Nachgespräch mit Carolin. Ich hatte hier nie das Gefühl, nur zahlender Kunde zu sein - ganz im Gegenteil! Mit ihr über meine Vorlieben, Wünsche und über die vergangene Session gesprochen zu haben, das war so, als wenn ich mich mit dem Nachbarn über das Wetter oder über Fußball unterhalte - so völlig normal halt. Und dieses "völlig normal halt" habe ich in den folgenden Jahren immer wieder im Stahlwerk erleben dürfen und zwar mit allen Damen! Der Begriff Stahlwerk-Familie trifft es!

Aufgrund der völlig normalen Fluktuation ist es leider nicht möglich, über all die Jahre immer dieselbe Damen zu besuchen. So habe ich im Laufe der Zeit mehrere Damen im Stahlwerk kennen lernen dürfen und mittlerweile kann ich es auch zum Teil genießen, mich auf etwas Neues einzulassen. Das Herzklopfen auf dem Weg die Treppe hinauf und in den Vorgesprachen ist schon unbeschreiblich! Mein Dank hierfür geht an alle Damen im Stahlwerk und vor allem an Carolin, die hier die Klammer für alles ist und alles zusammen hält.

Ich verstehe nach all den Jahren, warum viele von Euch extrem weite Anreisen auf sich nehmen - seit einem lustigen Gespräch mit Carolin darüber bin ich übrigens der offizielle Kilometer-Beauftragte des Stahlwerks! Für mich sind es maximal 25 km - die Schwierigkeit für mich liegt eher in der Organisation des Besuchs, weil es so nah ist ....

Ich hoffe, das Stahlwerk bleibt mir noch lange erhalten und ich bin froh, dass ich den Weg hierhin gefunden habe - auch wenn das leider viel zu selten möglich ist ...

Und vielleicht inspiriert dieser Beitrag noch jemand anderen, hier wieder etwas zu schreiben, nachdem schon so lange hier Funkstille gewesen ist.


Jaja mein offizieller Kilometer Beauftragter. :mrgreen: :mrgreen:

Fakt ist nun mal eines. Diese ganze Nummer hat nur funktioniert, weil die Menschen an mich geglaubt haben. Außerdem habe ich ein wahnsinniges supergeiles Team um mich herum. Damit meine ich nicht nur die Stahlwerkerinnen. Alle Menschen an meiner Seite teilen mein Herzblut. Dieses ist dann irgendwann zu einer Familie gewachsen. Den Bericht finde ich übrigens MEGA, denn er spiegelt genau die Entstehung des Stahlwerks dar. Eine Geschichte die es so noch nie gab und auch nie wieder geben wird. Natürlich gibt es genug Menschen, die schlecht über uns reden. Das hat aber nur einen Grund. Sie leisten selber nichts und dann ist es doch viel einfacher über das Stahlwerk zu lästern, als sich mit seinen eigenen Fehlern zu beschäftigen. Also war meine Devise immer"LÄCHLE" denn du kannst sie nicht alle töten. Immer wenn ich geschrieben habe Thx 4 Support...Mensch Carolin du musst dich doch nicht bedanken...dachte ich mir...na das schreibe ich hier besser nicht. Aber ich finde es doch ziemlich
geil, wenn man die abgewrackteste SM Bude in Deutschland übernimmt, genauso wie der Herr KM Beauftragte es hier geschrieben hat und gekämpft hat für seinen Traum. Heute fast 9 Jahre später spricht die Imperatorin zu Ihrer Stahlwerkfamilie. Jedes DANKE von mir an euch, an den Monitoren, war immer ehrlich. Denn es gibt Sachen die musst du erst einmal realisieren. Normal ist diese Geschichte nicht. Aus der Abwrackbude auf der Berggate das zu bauen...dafür meinen Dank an euch. Ich wollte nie hoch hinaus. Das wart ihr da draußen...und nun guckt euch echt mal diese oberpornöööse Scheisse an Mädels ;-) SM Studio mit Whats App Gruppe :mrgreen: Stahlwerkimbiss mit Bockwurst :mrgreen: oder im Winter auch mal mit Grünkohl :mrgreen: den BL Tipp nicht zu vergessen :mrgreen: mehr muss man wohl echt nicht mehr erwähnen außer Glück auf und DANKE DANKE DANKE!!!

Hier noch ein kleines Bonbon für den Chef der Stahlwerk Whats App Gruppe Horc ;)

https://youtu.be/g_l16GH5Tnw

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende
Eure Carolin#Imperatorin :mrgreen:


Dateianhänge:
Mona05-3.jpeg
Mona05-3.jpeg [ 343.64 KiB | 2167-mal betrachtet ]

_________________
alle Anfragen und Nachrichten bitte an: team@dasbizarrestahlwerk.de
Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Sonntag 11. Juni 2017, 09:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 11. Mai 2014, 10:05
Beiträge: 1022
Was ich gestern noch vergessen habe ist folgendes. Nämlich die Stahlwerk Welpengruppe. Stahlwerk#20 Jährige die untereinander besser wissen, wann wer einen Termin im Stahlwerk hat. Dank der Whats App Gruppe des Stahlwerks. Menschen die mit ihrer Corvette auf dem Nürburgring rumfahren und aus Norwegen kommen. Kurz anrufen und du dir nur denkst...na klar, ich bin grade auf dem Weg zurück, geht da noch was bei euch. Ein Gast aus Stuttgart der sagt, ich habe ihre Worte gelesen und würde sie gerne kennenlernen. Bin auf dem Weg nach Bochum. Ein Gast der in ein Studio nach Stuttgart wollte und in FFM wohnt sagte folgendes. Ich habe da angerufen, aber alle 30 Ladys haben heute keine Zeit. Ist das bei euch auch so??? Komm rum :mrgreen: Krasser Scheiss alles. Früher war es so den Kragen des Mantels hochklappen und noch einen Hut aufsetzen. Dann kam das Stahlwerk und alles änderte sich...So und dafür könnt ihr mir mal danken, das es keinen Perversenzuschlag mehr gibt wie früher. Auch möchte ich mich bedanken bei all denen, die zwar in anderen Studios anrufen und dann sagen wir hätten gerne Stahlwerkpreise. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Das ist kein Witz von mir, sondern Realität!!! Also hoch die Hände, denn es ist Wochende und SOMMER#endlich... Daumen hoch ;-) Ich Danke euch echt für das alles aus tiefstem Herzen!!!

https://youtu.be/uwIGZLjugKA

Glück auf
Carolin v. Stahl


Dateianhänge:
Juni2017-3.jpeg
Juni2017-3.jpeg [ 276.25 KiB | 2080-mal betrachtet ]

_________________
alle Anfragen und Nachrichten bitte an: team@dasbizarrestahlwerk.de
Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Sonntag 11. Juni 2017, 10:34 
Offline
Stahlwerkbesucher
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 23. Mai 2014, 17:33
Beiträge: 402
Wohnort: Ruhrgebiet
Carolin von Stahl hat geschrieben:
Den Bericht finde ich übrigens MEGA,


Danke ... :oops:



Carolin von Stahl hat geschrieben:

Menschen die mit ihrer Corvette auf dem Nürburgring rumfahren und aus Norwegen kommen. Kurz anrufen und du dir nur denkst...na klar, ich bin grade auf dem Weg zurück, geht da noch was bei euch. Ein Gast aus Stuttgart der sagt, ich habe ihre Worte gelesen und würde sie gerne kennenlernen. Bin auf dem Weg nach Bochum. Ein Gast der in ein Studio nach Stuttgart wollte und in FFM wohnt sagte folgendes.



Nicht so schnell - ich komme mit dem Kilometer zählen nicht nach ....

_________________
Die Stärken des Mannes sind seine Arme, bei der Frau die Beine. (Fred Ammon)


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Sonntag 11. Juni 2017, 17:05 
Offline
Stahlwerkbesucher

Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2015, 18:04
Beiträge: 76
Einfach nur wahnsinn, was sich hier entwickelt hat. Vielen Dank für die Berichte und Dankesbekundungen.
Dieses Studio ist einfach nur der absolute wahnsinn und ich bin euch unglaublich dankbar, dass ich mich bei euch ausleben darf.
Hier kann ich sein wie ich will und muss mich nicht verstecken.
Einfach nur ein riesengroßes Dankeschön.


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Foren-Übersicht » Infos zur Stahlwerkfamilie » News von der Stahlwerkfront


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de