Ramona‘s Tagebuch

News und Bilder aus dem bizarren Stahlwerk in Bochum
Benutzeravatar
Miss Ramona
Beiträge: 318
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 15:11

Re: Ramönchen’s Tagebuch

Beitrag von Miss Ramona »

Milchbubi hat geschrieben:
> Sklave A. hat geschrieben:
> > Und was den Fuß betrifft: Da ist bestimmt was wieder gut zu machen?
>
> Aber klar doch! Vorschläge zur Bestrafung für meinen nächsten Besuch im November
> bitte direkt an: team@dasbizarrestahlwerk.de

Sklave A., ich habe deinen Vorschlag notiert 😂🤣😂🤣
fuchs
Beiträge: 5
Registriert: So 25. Okt 2020, 14:31
Wohnort: Hamm

Re: Ramönchen’s Tagebuch

Beitrag von fuchs »

Hallo Gemeinde,

ich komme gerade von einer Session mit Ramona. Da ich ja immer wieder was neues ausprobiere, sollte Sie mir diesmal dem Atem nehmen. Eine sehr spezielle Spielart, für die man sehr viel Vertrauen braucht. Das Vertrauen habe ich in Ramona, also los :D Es wurde mir ein Lederriementeil angezogen, und meine Hände kamen in eine Art Fäustlinge. So wurde ich auf eine Liege fixiert, und bekam eine Maske übergezogen. Immer wieder wurde der Atemschlauch zugehalten, so das es keine Frischluft gab. Hier hatte Sie ein äußerst gutes Gespürn wie weit Sie gehen konnte.
Auch hat Sie Zigarettenrauch in den Schlauch gepustet, oder aber ich durfte Ihren Atem einatmen. Ich weiß das in der ausgeatmeten Luft noch genug Sauerstoff vorhanden ist, sonst würden ja Wiederbelebungen nicht funktionieren, aber trotzdem war ich leicht ängstlich evtl. etwas panisch. Aber alles noch im grünen Bereich. Also genau so wie es für mich in einer Session sein soll. Dann wurde ein Gefäß mit NS an die Atemapparatur angeschlossen. Mit dem Geruch hatte ich kein Problem, aber ich hatte das Gefühl das nicht mehr genug Luft durch den Schlauch kam. Der ansteigende Stress der dabei entstand, war auch nicht hilfreich langsam und kontrolliert zu atmen. Ramona reagierte schnell und befreite mich von der Maske.
Kurz durchgeatmet, und alles war wieder ok. Danach hat Sie mir noch auf andere Arten den Atem genommen. Für mich eine absolut geile und sehr schöne Erfahrung.
Da die Herrin soviel Arbeit mit mir hatte, war es nun an der Zeit das Sie sich erholen konnte. Eine Fußmassage sollte es sein, wobei mir die Herrin freundlicherweise sofort ein Kissen für meine Knie gab.

Den Rest der Zeit behalte ich für mich :) Auch wenn ich keinen Orgasmus bekommen habe (was auch nie mein Ziel ist), hat mich das ganze innerlich befriedigt. Vielleicht kennt das der ein oder andere von Euch.

Ich kann mich nur bei Ramona für die absolut geile Session bedanken, und freue mich auf das nächste Treffen.
Ramona's Regina
Beiträge: 141
Registriert: Mi 9. Aug 2023, 14:51

Re: Ramönchen’s Tagebuch

Beitrag von Ramona's Regina »

fuchs hat geschrieben:
> Hallo Gemeinde,
>
> ich komme gerade von einer Session mit Ramona. Da ich ja immer wieder was
> neues ausprobiere, sollte Sie mir diesmal dem Atem nehmen. Eine sehr
> spezielle Spielart, für die man sehr viel Vertrauen braucht. Das Vertrauen
> habe ich in Ramona, also los :D Es wurde mir ein Lederriementeil
> angezogen, und meine Hände kamen in eine Art Fäustlinge. So wurde ich auf
> eine Liege fixiert, und bekam eine Maske übergezogen. Immer wieder wurde
> der Atemschlauch zugehalten, so das es keine Frischluft gab. Hier hatte Sie
> ein äußerst gutes Gespürn wie weit Sie gehen konnte.
> Auch hat Sie Zigarettenrauch in den Schlauch gepustet, oder aber ich durfte
> Ihren Atem einatmen. Ich weiß das in der ausgeatmeten Luft noch genug
> Sauerstoff vorhanden ist, sonst würden ja Wiederbelebungen nicht
> funktionieren, aber trotzdem war ich leicht ängstlich evtl. etwas panisch.
> Aber alles noch im grünen Bereich. Also genau so wie es für mich in einer
> Session sein soll. Dann wurde ein Gefäß mit NS an die Atemapparatur
> angeschlossen. Mit dem Geruch hatte ich kein Problem, aber ich hatte das
> Gefühl das nicht mehr genug Luft durch den Schlauch kam. Der ansteigende
> Stress der dabei entstand, war auch nicht hilfreich langsam und
> kontrolliert zu atmen. Ramona reagierte schnell und befreite mich von der
> Maske.
> Kurz durchgeatmet, und alles war wieder ok. Danach hat Sie mir noch auf
> andere Arten den Atem genommen. Für mich eine absolut geile und sehr schöne
> Erfahrung.
> Da die Herrin soviel Arbeit mit mir hatte, war es nun an der Zeit das Sie
> sich erholen konnte. Eine Fußmassage sollte es sein, wobei mir die Herrin
> freundlicherweise sofort ein Kissen für meine Knie gab.
>
> Den Rest der Zeit behalte ich für mich :) Auch wenn ich keinen Orgasmus
> bekommen habe (was auch nie mein Ziel ist), hat mich das ganze innerlich
> befriedigt. Vielleicht kennt das der ein oder andere von Euch.
>
> Ich kann mich nur bei Ramona für die absolut geile Session bedanken, und
> freue mich auf das nächste Treffen.

Danke für den tollen Bericht.
Und ja!!! Mit der inneren Befriedigung und KEINEN Orgasmus zu bekommen bist Du nicht alleine!!! Mich hat Ramona auch in die Mangel genommen. Wenn ich Zeit finde folgt später noch ein Bericht....

BIZARRE GRÜßE
Ramona's Regina
Benutzeravatar
Milchbubi
Beiträge: 302
Registriert: Mi 14. Okt 2020, 19:57

Re: Ramönchen’s Tagebuch

Beitrag von Milchbubi »

Echt cooler Bericht von fuchs! Da bleibt mir doch glatt die Luft weg.
Lief denn auch "Atemlos durch die Nacht" während der Session?
Bemerkenswert Disziplinloser Stahlwerks-Milchbubi
Benutzeravatar
Miss Ramona
Beiträge: 318
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 15:11

Re: Ramönchen’s Tagebuch

Beitrag von Miss Ramona »

Milchbubi hat geschrieben:
>
> Lief denn auch "Atemlos durch die Nacht" während der Session?
🤣 NÖ ich wollt mich ja nicht quälen 🤣 aber ne richtig nette Idee und somit ne neue Aufgabe für dich zum nächsten Termin …. Du wirst dieses Lied auf einem MP3 Player Spielen auf dauerschleife und gut sitzende Kopfhörer mitbringen. (Auch ne nette Idee für den sinnesentzug lange nicht mehr gemacht😈)😁💪
Benutzeravatar
Miss Ramona
Beiträge: 318
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 15:11

Re: Ramönchen’s Tagebuch

Beitrag von Miss Ramona »

Miss Ramona hat geschrieben:
> Milchbubi hat geschrieben:
> > Sklave A. hat geschrieben:
> > > Und was den Fuß betrifft: Da ist bestimmt was wieder gut zu machen?
> >
> > Aber klar doch! Vorschläge zur Bestrafung für meinen nächsten Besuch im November
> > bitte direkt an: team@dasbizarrestahlwerk.de
>
> Sklave A., ich habe deinen Vorschlag notiert 😂🤣😂🤣
ACH JA UND DU BIST ZU DEM TERMIN HERZLICH EINGELADEN ZUM MIT SPIELEN (wenn du aufgepasst hast sollte dir das Datum bereits bekannt sein. Du darfst um 12:00 Uhr dazu stoßen)
Benutzeravatar
Sklave A.
Beiträge: 120
Registriert: Sa 18. Sep 2021, 19:32

Re: Ramönchen’s Tagebuch

Beitrag von Sklave A. »

:
> Miss Ramona hat geschrieben:

> > Sklave A., ich habe deinen Vorschlag notiert 😂🤣😂🤣
> ACH JA UND DU BIST ZU DEM TERMIN HERZLICH EINGELADEN ZUM MIT SPIELEN (wenn du
> aufgepasst hast sollte dir das Datum bereits bekannt sein. Du darfst um 12:00 Uhr
> dazu stoßen)

Sehr gerne verehrte Herrin. Das freut mich!
Aufgepasst habe ich natürlich auch und der Termin ist notiert :D
Ramona's Regina
Beiträge: 141
Registriert: Mi 9. Aug 2023, 14:51

Re: Ramönchen’s Tagebuch

Beitrag von Ramona's Regina »

Tach auch zusammen.

Vor ein paar Tagen hatte meine Eigentümerin spontan ein Stündchen Zeit für mich. :D
SM ILE!!!
Nix wie ins Auto und Hackengas nach BO ins bSw!!!
Diesmal gab es keine Wünsche meinerseits. SO GLÜCKLICH WAR ICH ÜBER DEN SPONTANEN TERMIN!!!
Dort angekommen empfing mich Ramona höchstselbst. Sie bot mir was zu trinken an und befahl mich in die Machtzentrale.
Da ich meiner HERRIN ein paar Mitbringsel mit gebracht hatte, hatte ich eine Tasche dabei, die ich auf der "Werkbank" abstellte.
Als Ramona mit dem Glas Wasser kam sagte sie:"Stell die Sachen neben den Sessel in der Ecke!" Diesen Befehl habe ich missverstanden und nur die Tasche dort hin gestellt. Als meine Eigentümerin wieder ins Zimmer kam und ich noch nicht ausgezogen war, fegte ein kleines Donnerwetter durch den Raum.
Ramona warf eine Augenbinde auf die Bondagebank und sagte in einem scharfen Ton:
"Zieh dich aus und die Augenbinde auf!"

Als meine Herrin zurückkehrte, legte sie ein paar Sachen zurecht. FEMENISIERUNG war angesagt.
BH, Strumpfhose, ein pnker Netzcatsuit (bei dem stellte ich mich etwas ungeschickt an und Ramona musste selbst Hand anlegen), pinke Overknee und ein Korsett.

So zurecht gemacht musste ich mich vor die Herrin knien und der Langhaarschneider kam zum Einsatz. RATZ-FATZ hatte ich auch schon eine Glatze!!! Nun wurde mir noch ein knallrotes
Bla..m..l geschminkt. So zurecht gemacht musste ich den langen Flur entlang stöckeln. An einem Kreuz musste ich posen. Plötzlich kam meiner Eigentümerin die Idee, dass ich Gummischwanz bl... sollte. *SCHMATZ* klebte ein Dildo mit Sauger am Spiegel. Damit ich ihn auch RICHTIG aufnahm half Ramona nach!!! *WÜRG*!!!

Nun ging es auf allen Vieren zurück in die Machtzentrale. Ab auf den Gyn. Stuhl und flott fi****t. Nippelklammern dran und wurde mein Kleiner bearbeitet. Leider wollte "er" nicht so wie Ramona.

Zudem fiel Ramona ein, daß ich sie im Zusammenhang mit einer kleinen Bagatelle am Zeh, mit Unkraut verglichen hatte.
Einer meiner netten Mit-Sklaven meinte das war frech und müsste gerächt werden.
HERZLICHEN DANK SKLAVE A.!!!
Auf die ohnehin schon harten und kräftig zugezogenen Klammern kamen noch ZUSÄTZLICHE Klemmen drauf.
Endlich hatte die Herrin den erwünschten Erfolg.
Mit dem Ergebnis wurde ich dann Zwangsernährt
!!!

Erleichtert wurde ich befreit. Bad, nettes Gespräch, Bockwurst, Kaffee und Cola und ab in die Heimat!!!

BIZARRE GRÜßE
Ramona's Regina
Dateianhänge
Screenshot_20230830_151034_com.whatsapp.jpg
Screenshot_20230830_151034_com.whatsapp.jpg (966.78 KiB) 36919 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Ramona's Regina am So 16. Jun 2024, 07:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Brand
Beiträge: 55
Registriert: Do 12. Nov 2020, 06:28

Re: Ramönchen’s Tagebuch

Beitrag von Brand »

Tolles Outfit Ramona!

Und danke für den Bericht.
Benutzeravatar
lepidus1
Beiträge: 145
Registriert: Do 15. Okt 2020, 09:46

Re: Ramönchen’s Tagebuch

Beitrag von lepidus1 »

Zunächst… Grandioses Outfit Ramona….🥰

Ich freue mich auf morgen zu unserem Termin, ich bin sehr gespannt, was diesmal so passiert mit mir…

Es wird natürlich ein Bericht hier erscheinen, denn die anderen Mitstreiter haben ja auch viele spannende Erlebnisse geschildert.
Diese machen wahrlich Lust auf einen Besuch…

LG
Lepi
Antworten