Das legendäre NS-Special geht 2024 weiter -:)

News und Bilder aus dem bizarren Stahlwerk in Bochum
Domkomh
Beiträge: 2
Registriert: Di 18. Apr 2023, 23:58

Re: NS-Special

Beitrag von Domkomh »

Ich gehöre 110%ig zur Zielgruppe des NS-Specails.
Knackpunkt sind eventuell die vier Stunden und der eigene Harndrang, da das Elexir der Damen schnell den Körper durchläuft und wieder nach Außen dringt. Ist es möglich zu Beginn der Session einen Katheter gesetzt zu bekommen?
Das wäre eine Lösung, die jedoch zum Boomerang werde kann;-)

Benutzeravatar
Miss Ramona
Beiträge: 229
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 15:11

Re: NS-Special

Beitrag von Miss Ramona »

Domkomh hat geschrieben:
> Ich gehöre 110%ig zur Zielgruppe des NS-Specails.
> Knackpunkt sind eventuell die vier Stunden und der eigene Harndrang, da das
> Elexir der Damen schnell den Körper durchläuft und wieder nach Außen
> dringt. Ist es möglich zu Beginn der Session einen Katheter gesetzt zu
> bekommen?
> Das wäre eine Lösung, die jedoch zum Boomerang werde kann;-)
Moin Domkomh,
leider haben wir keine Dame im Haus die einen Katheter legt.
Bizarre Grüße
Miss Ramona

Domkomh
Beiträge: 2
Registriert: Di 18. Apr 2023, 23:58

Re: NS-Special

Beitrag von Domkomh »

Hallo Miss Ramona,
ach Schade. Dann muss ich schon präpariert kommen. Falls mal jemand eine Fortbildung besucht, stelle ich mich gerne als Objekt zur Verfügung.
Devote Grüße
Domkomh

Jodirk
Beiträge: 5
Registriert: Sa 13. Mai 2023, 14:25

Re: NS-Special

Beitrag von Jodirk »

Hi,
Ich bin neu hier. Das NS-Spezial klingt echt gut. Kann man das noch buchen und mit welchem Vorlauf?
Beste Grüße,
Jodirk

Benutzeravatar
Miss Ramona
Beiträge: 229
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 15:11

Re: NS-Special

Beitrag von Miss Ramona »

Jodirk hat geschrieben:
> Hi,
> Ich bin neu hier. Das NS-Spezial klingt echt gut. Kann man das noch buchen
> und mit welchem Vorlauf?
> Beste Grüße,
> Jodirk
Willkommen Jodirk,
ja das Special kann man noch buchen.
Hinterlass uns doch einfach eine E.-Mail oder Ruf uns zu den Öffnungszeiten an dann schauen wir nach einem Termin. 😉
Bizarre Grüße
Ramona

Jodirk
Beiträge: 5
Registriert: Sa 13. Mai 2023, 14:25

Re: NS-Special

Beitrag von Jodirk »

Miss Ramona hat geschrieben:
> Jodirk hat geschrieben:
> > Hi,
> > Ich bin neu hier. Das NS-Spezial klingt echt gut. Kann man das noch buchen
> > und mit welchem Vorlauf?
> > Beste Grüße,
> > Jodirk
> Willkommen Jodirk,
> ja das Special kann man noch buchen.
> Hinterlass uns doch einfach eine E.-Mail oder Ruf uns zu den Öffnungszeiten an dann
> schauen wir nach einem Termin. 😉
> Bizarre Grüße
> Ramona
Super, ich melde mich.😀

Faro83
Beiträge: 2
Registriert: Di 4. Apr 2023, 23:48

Re: NS-Special

Beitrag von Faro83 »

Mir juckt es ja schon im ... Finger dieses Special mal in Anspruch zu nehmen. NS Erfahrung ist zwar vorhanden, aber noch nicht in den Mengen :mrgreen: deswegen konnte ich mich da noch nicht überwinden.

Benutzeravatar
SissyChantal
Beiträge: 4
Registriert: So 9. Apr 2023, 08:46

Re: NS-Special

Beitrag von SissyChantal »

Nun war es soweit. Ich stehe vor der Tür des Stahlwerks und muss nur noch auf die Klingel drücken und schon würde ich den Damen des Hauses als Urinal dienen.

Gefühlt stehe ich eine Minute vor der Tür, doch dann fasse ich mir ein Herz und betätige die Klingel. Jetzt gibt es kein Zurück mehr. Ich höre das klackern von Absätzen und dann öffnet Miss Tijana die Tür.

Ein atemberaubender Anblick. Wunderschön, schlank, groß, gekleidet in einem Latextop und Latexleggins.

Ich werde in einen kleinen Raum geführt und muss warten. Endlich betritt Herrin Ramona den Raum. Ihr schwarzes Latexoutfit, Ihr Blick und Ihre unglaubliche Erscheinung raubt einem sofort den Atem.

Nach einem kurzen Vorgespräch werde ich in das Bad befohlen um mich umzuziehen. Ich wollte mich den Damen in meinem lächerlichen Sissy Outfit, Windeln, puffiges Höschen und weiße Stiefeletten präsentieren. Noch schnell das rosafarbene Halsband und Leine umgelegt uns schon drückte ich auf den Klingelknopf.

Ich gehe auf die Knie und wartete in demütigender Haltung auf die Herrin. Schritte nähern sich der Tür und Miss Ramona steht vor mir. Ich habe den Blick auf ihre Stiefel gerichtet. Wie gerne hätte ich sie zur Begrüßung geküsst, doch ich traue mich ohne Aufforderung nicht. Miss Ramona ergreift meine Leine und ich folge Ihr auf allen Vieren. Im Raum angekommen muss ich mich der Herrin präsentieren, mein Kleidchen lüften und mich von allen Seiten zeigen. Wie demütigend.

Doch nun wird es ernst. Ich werde auf die Liege befohlen und dort bewegungslos festgebunden. Mit einem süffisanten „Bis später“ verlässt Sie den Raum. Ich lausche der Musik und den Geräuschen bis ich wieder Stiefelabsätze höre, die sich der Tür nähern.

Miss Ramona betritt den Raum und steigt über mich hinweg. Sie öffnet den Reißverschluss ihrer Latexhose und senkt Ihren Schritt langsam über mein Gesicht. Welch ein atemberaubender Anblick. Ich rieche Ihre Weiblichkeit, vermischt mit dem Duft von Latex und spüre die Wärme Ihres Schrittes. Es ist wunderbar. Ich öffne meinen Mund und schon habe ich Ihren köstlichen Urin in meinen Mund. Ich schlucke Ihren warmen NS und es scheint kein Ende zu geben. Ich schlucke und schlucke, vollständig berauscht von der Situation. Meine Sissyclit ist hart wie Stein und wie gerne würde ich sie anfassen.

Kurz darauf erscheint Miss Tijana und ich bekomme einen Trichter ins Maul geschoben, Sie setzt sich über mich und lässt es laufen. Wieder schlucke ich eine riesige Menge an NS. Es ist einfach köstlich. Dann entfernt Sie sich und ich fühle mich einfach als Urinal, benutzt und nicht weiter beachtet.

Die Damen erscheinen immer wieder und spenden mir Ihren NS, den ich versuche vollständig zu schlucken. Mein Darm und meine Blase machen sich langsam, von der großen Menge an Natursekt, unangenehm bemerkbar. Ich versuche es einzuhalten, verliere aber bald den Kampf und lasse es langsam in meine Windel laufen.

In den Zwischenzeiten liege ich fixiert auf der Liege. Einsam, erregt, ohne mich anfassen zu können und erniedrigt und genieße einfach dieses Gefühl. Es ist wie ein Rausch.

Nach einer gefühlten Ewigkeit auf der Liege und Unmengen an Natursekt kann ich einfach nicht mehr. Ich bin so abgefüllt und habe Angst zu Erbrechen und bitte Miss Tijana um Gnade. Sie wird mir gewährt und nun darf ich noch eine Zeit fixiert verbringen.

Ich lausche den Geräuschen im Stahlwerk, höre Schritte und andere Sklaven die behandelt werden und fühle mich völlig entspannt.

Dann werde ich losgebunden und kann mich wieder umziehen. Mit Miss Tijana führe ich, bei einem Glas Cola, ein nettes Gespräch und werde dann entlassen.

Es war ein wunderbarer Nachmittag mit wunderschönen, strengen und einfühlsamen Damen. Das Gefühl, einfach als Urinal benutzt zu werden war so demütigend und doch so erregend zu gleich.

Jetzt wo ich diese Zeilen schreibe, denke ich schon wieder daran das Stahlwerk zu besuchen. Schön wäre es mit einem anderen Sklaven gemeinsam als Urinal zu dienen.
Dateianhänge
20230510_180404.jpg
20230510_180404.jpg (3.12 MiB) 13617 mal betrachtet
20230510_162300.jpg
20230510_162300.jpg (3.77 MiB) 13617 mal betrachtet
Devote Sissyzofe

Benutzeravatar
Latexfriend
Beiträge: 69
Registriert: Do 15. Jun 2023, 15:50
Wohnort: NRW

Re: NS-Special

Beitrag von Latexfriend »

Das ist aber auch ein schönes Outfit..von Dir @SissyChantal und auch ich liebe es mal in Windeln gesteckt zu werden.....smile
Ich liebe Latex

Interessierter_user
Beiträge: 1
Registriert: So 9. Jul 2023, 15:13

Re: NS-Special

Beitrag von Interessierter_user »

Auch mich reizt dieses Angebot erheblich. Erfahrungen in oder mit NS habe ich, aber weder von mehreren gleichzeitig noch über einen so langen Zeitraum. Dauert so eine Session immer vier Stunden oder bis zu vier Stunden?

Antworten