Gedanke Fantasien Gefühle vor dem Klingeln an der Stahlwerktür

News und Bilder aus dem bizarren Stahlwerk in Bochum
DerNylonlieferant
Beiträge: 12
Registriert: Di 30. Mai 2023, 12:51

Re: Gedanke Fantasien Gefühle vor dem Klingeln an der Stahlwerktür

Beitrag von DerNylonlieferant »

Horc hat geschrieben:
> Um bestmöglich vorbereitet zu sein….

Hallo Horc, wünsche sir für Montag eine tolle Zeit und bin schon auf deinen Bericht gespannt.

Hast du eine Session oder ein Jahresspezial?

Lg

Benutzeravatar
Halterloser
Beiträge: 147
Registriert: Do 15. Okt 2020, 21:39
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Gedanke Fantasien Gefühle vor dem Klingeln an der Stahlwerktür

Beitrag von Halterloser »

Horc hat geschrieben:
> Um bestmöglich vorbereitet zu sein….

Viel Spaß am Montag und genieße die Vorfreude am Wochenende!
Die Stärke des Mannes sind seine Arme, bei der Frau die Beine.
(Fred Ammon)

Benutzeravatar
Horc
Beiträge: 117
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 21:56

Re: Gedanke Fantasien Gefühle vor dem Klingeln an der Stahlwerktür

Beitrag von Horc »

Keine 24 Stunden mehr und meine Gedanken nur noch um das Stahlwerk. Gerade das mit dem möglichen Rollenspiel fixt mich irgendwie extrem an und macht mich gleichzeitig aber unheimlich nervös…

Benutzeravatar
Halterloser
Beiträge: 147
Registriert: Do 15. Okt 2020, 21:39
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Gedanke Fantasien Gefühle vor dem Klingeln an der Stahlwerktür

Beitrag von Halterloser »

Horc hat geschrieben:
> Keine 24 Stunden mehr und meine Gedanken nur noch um das Stahlwerk. Gerade
> das mit dem möglichen Rollenspiel fixt mich irgendwie extrem an und macht
> mich gleichzeitig aber unheimlich nervös…

Viel Spaß beim Kopfkino heute abend und beim Versuch, schnell einzuschlafen ... ;)
Die Stärke des Mannes sind seine Arme, bei der Frau die Beine.
(Fred Ammon)

DerNylonlieferant
Beiträge: 12
Registriert: Di 30. Mai 2023, 12:51

Re: Gedanke Fantasien Gefühle vor dem Klingeln an der Stahlwerktür

Beitrag von DerNylonlieferant »

Horc hat geschrieben:
> Keine 24 Stunden mehr und meine Gedanken nur noch um das Stahlwerk. Gerade
> das mit dem möglichen Rollenspiel fixt mich irgendwie extrem an und macht
> mich gleichzeitig aber unheimlich nervös…


Gute Fajhrt ubd einen unvergesslichen Tag wünsche ich dir.

Ramona's Regina
Beiträge: 104
Registriert: Mi 9. Aug 2023, 14:51

Re: Gedanke Fantasien Gefühle vor dem Klingeln an der Stahlwerktür

Beitrag von Ramona's Regina »

Gude,
ich schließe mich den Wünschen für eine
OBERHAMMERMEGAGEILE Session an!!!

Bizarre Grüße
Ramona's Regina :D

Benutzeravatar
zofer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 29. Mai 2021, 08:25

Re: Gedanke Fantasien Gefühle vor dem Klingeln an der Stahlwerktür

Beitrag von zofer »

Nach einer „beweglichkeitsbedingten“ Pause steht endlich wieder ein Besuch im Stahlwerk an und die Nervosität und die Vorfreude ist wie immer groß. Mein letzter Besuch mit dem Vorabendevent ist sicher nur schwer zu toppen.
Da nun der nächste Termin immer näher rückt, beschäftigt mich natürlich, was Miss Ramona und das Team dieses Mal mit mir vorhaben, wo ich wieder für das Tagesspecial gebucht bin.
Der letzte Besuch war als Ausbildungstermin zur Behebung meiner durch die Damen erkannten Defizite als Zofe aufgebaut und ich gehe davon aus, dass nun auch die nächste Stufe ansteht.

Die größte Vorfreude ist jedoch wie immer die Vorstellung über das bange Warten vor der Stahlwerktür; man schmort noch im eigenen Saft der Phantasien bis die Tür dann aufgeht und man in Empfang genommen wird.
Vielleicht hängt aber auch ein Zettel mit einer Zofenaufgabe an der Tür, die schon im Hausgang vor Einlass erledigt werden muss.
Ich bin natürlich sehr gespannt und werde berichten und die Nervosität und Vorfreude bis dahin genießen.
SM soll Spaß machen :)

Benutzeravatar
Milchbubi
Beiträge: 275
Registriert: Mi 14. Okt 2020, 19:57

Allein unter Frauen

Beitrag von Milchbubi »

Hier ist noch eine kleine Geschichte, die sich Anfang Oktober im Stahlwerk ereignet hat.

Es fing an mit einer Mail von Carolin, in der sie mich fragte, ob ich Lust hätte, an einem abendlichen Besuch von angehenden Sexualtherapeuten als Gesprächspartner mitzuwirken. Es ist nämlich so, dass gelegentlich eine Gruppe von, ich vermute mal Studierenden der Psychologie, einen Einblick in die bizarre Welt nimmt, um ihr Wissen über diese Spielart menschlicher Bedürfnisbefriedigung zu erweitern.

Na klar, ich sagte zu und versprach wunschgemäß, mein Lieblings- Outfit zu präsentieren. Als da wären ein Lederriemen-Harness sowie Hals-, Hand- und Fußmanschetten. So wie man es von den Bildern des letzten Adventskalenders kennt, aber ohne Maske.

Dermaßen gekleidet nahm ich vor Ort auf dem Boden – eine weiche Matte wurde mir gegönnt - zwischen zwei gemütlichen Ledersesseln die gebührende Sklaven-Grundstellung auf den Knien ein, während die Gäste erschienen. Das waren ungefähr zwanzig jüngere Damen in Begleitung eines, ich vermute mal Professors. Und die konnten beim Eintritt in das Größte aller Spielzimmer so gar nichts mit mir anfangen.

Natürlich grüßte ich freundlich, ohne meine unterwürfige Haltung zu verändern, aber die Gesichtsausdrücke waren schon köstlich. Alsdann nahmen Ramona (jetzt mal ohne Herrin, war halt keine Session) und Carolin links und rechts von mir Platz und forderten die Gesellschaft auf, nach Lust und Laune Fragen zu stellen. Das taten die Anwesenden, und nach dem ausdrücklichen Hinweis, dass auch ich für Auskünfte zur Verfügung stehe, ergab sich eine lockere Runde, bei der ich selber viel Neues erfahren habe und einiges erzählen durfte.

Sei es über das Geschäftsmodell, Ramonas früheres Berufsleben, das weitreichende Spektrum von einschlägigen Praktiken, die Motivation fürs BDSM… Kaum ein Thema wurde ausgelassen. Als die Sprache auf den rollengelagerten Käfig und seine Anwendung kam, war es natürlich meine Aufgabe, dort hineinzukrabbeln und mir die eisernen Schellen anlegen zu lassen.

Anschließend war Gelegenheit zur Besichtigung aller Zimmer, bei der ich noch sehr nette Gespräche geführt habe. Einige Teilnehmerinnen zeigten sich ziemlich überrascht, dass ich einen „ganz normalen“ Beruf ausübe und nicht den ganzen Tag mit Leder auf nackter Haut rumlaufe. Sehr schön, wieder ein paar Vorurteile abgebaut.

Reichlich viel später, der Bedarf an Information war offensichtlich ziemlich groß, ging es wieder in zivil in Richtung nach Hause. Ich habe mich schon mal für das nächste Treffen vormerken lassen.
Bemerkenswert Disziplinloser Stahlwerks-Milchbubi

Benutzeravatar
Brand
Beiträge: 45
Registriert: Do 12. Nov 2020, 06:28

Re: Gedanke Fantasien Gefühle vor dem Klingeln an der Stahlwerktür

Beitrag von Brand »

Toll Ramona und Caroline, dass ihr die Gelegenheit gebt zu informieren und auch geben könnt ! Und natürlich auch Milchbubi, dass du dich traust in einem so großem Rahmen so persönliche Dinge preis zu geben.

Benutzeravatar
Miss Ramona
Beiträge: 229
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 15:11

Re: Gedanke Fantasien Gefühle vor dem Klingeln an der Stahlwerktür

Beitrag von Miss Ramona »

zofer hat geschrieben:
> Nach einer „beweglichkeitsbedingten“ Pause steht endlich wieder ein Besuch
> im Stahlwerk an und die Nervosität und die Vorfreude ist wie immer groß.
> Mein letzter Besuch mit dem Vorabendevent ist sicher nur schwer zu toppen.
> Da nun der nächste Termin immer näher rückt, beschäftigt mich natürlich,
> was Miss Ramona und das Team dieses Mal mit mir vorhaben, wo ich wieder für
> das Tagesspecial gebucht bin.
> Der letzte Besuch war als Ausbildungstermin zur Behebung meiner durch die
> Damen erkannten Defizite als Zofe aufgebaut und ich gehe davon aus, dass
> nun auch die nächste Stufe ansteht.
>
> Die größte Vorfreude ist jedoch wie immer die Vorstellung über das bange
> Warten vor der Stahlwerktür; man schmort noch im eigenen Saft der
> Phantasien bis die Tür dann aufgeht und man in Empfang genommen wird.
> Vielleicht hängt aber auch ein Zettel mit einer Zofenaufgabe an der Tür,
> die schon im Hausgang vor Einlass erledigt werden muss.
> Ich bin natürlich sehr gespannt und werde berichten und die Nervosität und
> Vorfreude bis dahin genießen.

Guten Abend Zofer,
dein Bestechungsversuch das wir eventuell nicht ganz sooooo Böse zu dir sein werden hat uns gerade erreicht. Dankeschön!
Aber ob es dir sooooooo viel nützen wird 😅 naaaaa ich weiss ja nicht 😁💪😈🤔
Wir freuen uns auf dich!
Dateianhänge
IMG_5219.jpeg
IMG_5219.jpeg (2.15 MiB) 13506 mal betrachtet

Antworten